Volltextsuche innerhalb der Webseite:
 

Hauptmenü

Dr. phil. Michael Schlagheck

Akademiedirektor

Michael Schlagheck wurde 1955 in Gladbeck geboren und studierte nach dem Abitur Katholische Theologie und Anglistik für das Lehramt an der Universität Essen. Nach dem Ersten Staatsexamen studierte er an der Universität Essen Erwachsenenbildung, Politikwissenschaften und Kath. Theologie mit dem Abschluss als Diplompädagoge. An der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn setzte Michael Schlagheck seine Studien in den Fächern Erziehungswissenschaft, Psychologie und Christliche Gesellschaftslehre fort und promovierte mit einer Arbeit über die geistigen Wurzeln der Katholischen Akademiearbeit in Pädagogik und der theologischen Arbeit Romano Guardinis.

Vor seiner Tätigkeit in der Akademie arbeitete er als Assistent in einer Katholischen Studentengemeinde und später in verschiedenen Aufgabenfeldern des Bischöflichen Seelsorgeamtes Essen, zuletzt als Referent für Grundsatzfragen in der Leitung.

Seit 1995 ist er Direktor der Katholischen Akademie des Bistums Essen DIE WOLFSBURG.

In den Jahren 2007 bis 2011 war Dr. Schlagheck Beauftragter des Bistums Essen für die Kulturhauptstadt Ruhr.2010. Damit zeichnete er verantwortlich für die Entwicklung und Durchführung der zahlreichen kirchlichen Projekte in der Kulturhauptstadt.

Von 2001 bis 2011 war Dr. Schlagheck Berater der Kommission für soziale und gesellschaftliche Fragen der Deutschen Bischofskonferenz.

In der inhaltlichen Akademiearbeit widmet er sich u.a. mit verschiedenen Projekten dem Dialog von Theologie, Kultur und Psychoanalyse, dem Verhältnis von Gesellschaft, Staat und Kirche, pastoralen, internationalen und weltkirchlichen Fragestellungen sowie einem Forschungsprojekt zur Geschichte der Frauenstifte.

Über die Akademietätigkeit hinaus engagiert sich Dr. Schlagheck u.a. im Kuratorium der Duisburger Stiftung „Brennender Dornbusch“, als Kuratoriumsvorsitzender des Kirchhellener Jugendfördervereins „Philipp Neri“ und als Leiter des Augustinus-Forums der Stiftung der Neusser Augustinerinnen corunum.

Dr. Michael Schlagheck ist verheiratet und Vater einer Tochter und eines Sohnes.

1974 Abitur am Gymnasium der Ursulinen, Dorsten

1977 Erstes Staatsexamen  in Anglistik und Kath. Theologie für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen; Diplompädagoge (Erwachsenenbildung, Kath. Theologie, Politikwissenschaften) mit einer Diplomarbeit über die Wirkungsgeschichte der politischen Theologie von Johann Baptist Metz in der Studentenpastoral

1978 Assistent in der Katholischen Studentengemeinde Essen

1980 Diözesanreferent für Ehe und Familie

1983 Geschäftsführer der Diözesanrates der Katholiken im Bistum Essen

1990 Referent für Grundsatzfragen im Bischöflichen Seelsorgeamt Essen

1993 Ständiger Vertreter des Akademiedirektors

1995 Promotion zum Doktor phil. an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit einer Dissertation über die  Wurzeln katholischer Akademiearbeit

seit 1995 Akademiedirektor

2001 – 2011 Berater der Kommission „Gesellschaftliche und soziale Fragen“ der Deutschen Bischofskonferenz“ (VI)

2003 – 2009 Vorstand des Leiterkreises der Katholischen Akademien in Deutschland

seit 2005 Mitglied im Arbeitsausschuss der Gemeinamen Sozialarbeit der Konfessionen bei der RAG und der Adam Opel AG

2007 – 2011 Beauftragter des Bistums Essen für die Kulturhauptstadt Ruhr.2010

Vorsitzender des Kuratoriums „Philipp Neri“ e.V. – Jugendförderung Kirchhellen

Kuratoriumsmitglied der Stiftung Brennender Dornbusch

Leiter des Augustinus-Forums der Stiftung der Neusser Augustinerinnen corunum

 schließen

Michael Schlagheck, Burkhard Schönwälder (Hrsg.):
Unser Sonntag. Eine Offensive, Das Werkbuch für die Praxis
Würzburg, Echter 1986, 2. Aufl.

Marlies Göcking / Michael Schlagheck (Hrsg.), unter Mitarbeit von Willi Fährmann:
Spurensuche 3 u. 4, Leid – Tod – Hoffnung, Freude am Leben – Freude am
Christsein
Anweiler/Essen, Plöger 1993

Willi Fährmann / Marlies Göcking / Michael Schlagheck (Hrsg.):
Spurensuche 5 u. 6, Leben aus dem Glauben, Fremd in Deutschland
Anweiler/Essen, Plöger 1995

Willi Fährmann / Marlies Göcking / Michael Schlagheck (Hrsg.):
Spurensuche 7, Krieg, Frieden und Versöhnung
Anweiler, Plöger 1995

Willi Fährmann / Marlies Göcking / Michael Schlagheck (Hrsg.):
Spurensuche 8, Ja zur Schöpfung – Ja zum Leben
Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 1996

Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über die Frage nach Gott
Paderborn, Bonifatius 1996

Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über die Schuld
Paderborn, Bonifatius 1996

Willi Fährmann / Marlies Göcking / Michael Schlagheck (Hrsg.):
Spurensuche 9, Die Jungen – Die Alten
Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 1997

Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über ihre Menschenbilder
Paderborn, Bonifatius 1997

Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über die Angst              
Paderborn, Bonifatius 1997

Willi Fährmann, Michael Schlagheck, Vera Steinkamp (Hrsg.):
Spurensuche 10, Verwehte Spuren                                          
Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 1998

Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie über Identität und Fremdheit
Paderborn, Bonifatius 2000

Jorge E. Carvajal, Wilfried Lanfermann, Michael Schlagheck, Dieter Spelthahn, Josef Thesing (Hrsg.):
Marktwirtschaft und Soziale Gerechtigkeit für Lateinamerika
Münster, LIT Verlag 2000

Willi Fährmann, Michael Schlagheck, Vera Steinkamp (Hrsg.):
Spurensuche 11, Philosophisches und Religiöses in der Kinder- und Jugendliteratur
Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 2001

Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über Sterben und Tod
Paderborn, Bonifatius 2001

Michael Schlagheck, Caspar Söling (Hrsg.),
Theologie und Biologie im Dialog, Ich mache Fortschritte. Altern als Entwicklung,
Paderborn, Bonifatius 2001

Willi Fährmann, Michael Schlagheck, Vera Steinkamp (Hrsg.):
Spurensuche 12, Mythen, Mächte und Magie. Harry Potter oder die Frage nach dem Woher und Wohin in der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur
Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 2001

Willi Fährmann, Michael Schlagheck, Vera Steinkamp (Hrsg.):
Spurensuche 13, Auf dem Weg zu sich selbst Literatur und Lebensstil
Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 2001

Willi Fährmann, Michael Schlagheck, Vera Steinkamp (Hrsg.):
Spurensuche 14, Was Menschen ersehnen
Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 2001

Willi Fährmann, Michael Schlagheck, Vera Steinkamp (Hrsg.):
Spurensuche 16, Klassiker – Streifzüge durch die Kinder- und Jugendliteratur
Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 2001

Michael Schlagheck, Günter Berghaus (Hrsg.):
Dem Leben auf den Grund gehen: Emil Wachters Adveniat-Krypta in der Essener Münsterkirche
Essen, Klartext 2002

Burkhard Kämper, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Zwischen nationaler Identität und europäischer Harmonisierung. Zur Grundspannung des zukünftigen Verhältnisses von Gesellschaft, Staat und Kirche in Europa
Berlin, Duncker & Humblot 2002

Thomas Auchter, Michael Schlagheck, (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über den Traum
Paderborn, Bonifatius 2003

Thomas Auchter, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über Erinnern und Vergessen
Paderborn, Bonifatius 2003

Thomas Auchter, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über den Wahn der Machbarkeit
Paderborn, Bonifatius 2003

Thomas Auchter, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über die Erfahrung des Bruchstückhaften und die Sehnsucht nach Ganzheit
Paderborn, Bonifatius 2006

Michael Schlagheck, Susanna Schmidt, Thomas Sternberg (Hrsg.):
Zerreiß doch die Wolken. Texte zum Nachdenken
Freiburg im Breisgau, Verlag Herder 2007

Thomas Auchter, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Theologie und Psychologie im Dialog über den Wahn der Machbarkeit und die Kraft der Leidensfähigkeit
Paderborn, Bonifatius 2007

Jens Lieven, Michael Schlagheck, Barbara Welzel (Hrsg.):
Netzwerke der Memoria
Essen, Klartext Verlag 2013

 

Reihenherausgeberschaft

Katrinette Bordarwé, Jan Gerchow, Klaus Lange, Alfred Pothmann, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Herrschaft, Liturgie und Raum, Studien zur mittelalterlichen Geschichte des Frauenstifts Essen, Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 1
Essen, Klartext-Verlag 2002

Katrinette Bordarwé, Brigitta Falk, Jan Gerchow, Klaus Lange, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Essen und die sächsischen Frauenstift im Frühmittelalter, Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 2
Essen, Klartext-Verlag 2003

Katrinette Bordarwé, Brigitta Falk, Jan Gerchow, Klaus Lange, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Reform – Reformation – Säkularisation, Frauenstifte in Krisenzeiten, Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 3
Essen, Klartext-Verlag 2004

Katrinette Bordarwé, Brigitta Falk, Jan Gerchow, Klaus Lange, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Gandersheim und Essen – Vergleichende Untersuchungen zu sächsischen Frauenstiften, Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 4
Essen, Klartext-Verlag 2006

Klaus Gereon Beuckers, Katrinette Bordarwé, Birgitta Falk, Klaus Lange, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck (Hrsg.):
…wie das Gold den Augen leuchtet, Schätze aus dem Essener Frauenstift, Essener Forschung zum Frauenstift, Band 5
Essen, Klartext-Verlag 2007

Klaus Gereon Beuckers, Katrinette Bordarwé, Birgitta Falk, Klaus Lange, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Pro remedio et salute anime peragemus, Totengedenken am Frauenstift Essen im Mittelalter, Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 6
Essen, Klartext-Verlag 2008

Klaus Gereon Beuckers, Katrinette Bodarwé, Birgitta Falk, Klaus Lange, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Frauenstifte – Frauenklöster und ihre Pfarreien, Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 7
Essen, Klartext-Verlag 2009

Klaus Gereon Beuckers, Katrinette Bodarwé, Birgitta Falk, Ute Küppers-Braun, Klaus Lange, Gisela Muschiol, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck (Hrsg.):
Katholisch – Lutherisch – Calvinistisch, Frauenkonvente im Zeitalter der Konfessionalisierung, Essener Forschung zum Frauenstift, Band 8
Essen, Klartext-Verlag 2010

Klaus Gereon Beuckers, Katrinette Bodarwé, Birgitta Falk, Ute Küppers-Braun, Klaus Lange, Gisela Muschiol, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck, Annemarie Stauffer (Hrsg.):
Frauen bauen Europa, Internationale Verflechtungen des Frauenstifts Essen, Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 9
Essen, Klartext-Verlag 2011

Klaus Gereon Beuckers, Katrinette Bodarwé, Birgitta Falk, Ute Küppers-Braun, Klaus Lange, Gisela Muschiol, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck, Annemarie Stauffer (Hrsg.):
Liturgie in mittelalterlichen Frauenstiften, Forschungen zum Liber Ordinarius, Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 10
Essen, Klartext-Verlag 2012

Klaus Gereon Beuckers, Katrinette Bodarwé, Birgitta Falk, Klaus Lange, Thomas Labusiak, Jens Lieven, Gisela Muschiol, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck, Annemarie Stauffer (Hrsg.):
Seide im früh- und hochmittelalterlichen Frauenstift, Besitz - Bedeutung - Umnutzung,
Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 11
Essen, Klartext-Verlag 2013

Klaus Gereon Beuckers, Birgitta Falk, Thomas Labusiak, Klaus Lange, Jens Lieven, Gisela Muschiol, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck, Annemarie Staufer (Hrsg.):
Neue Räume - neue Strukturen, Barockisierung mittelalterlicher Frauenstifte,
Essener Forschungen zum Frauenstift, Band 12
Essen, Klartext-Verlag 2014

 

Wolfsburg-Manuskripte

„Zeitvergeudung ist die schwerste aller Sünden“
in: Zur Wiederentdeckung der Langsamkeit, Wolfsburg-Manuskript 4
Karlheinz A. Geißler, Norbert Lepping, Michael Schlagheck (Hrsg.), Eigenverlag 1994

„Aus deinem Konsumtempel wird über Nacht ein Erlebnishaus“ – Orientierungsversuch in einer Erlebnisgesellschaft, in: „Genuß sofort!“ – Vom Konsumrausch und von Erfahrungen des Verzichtens, Wolfsburg-Manuskript 6
Michael Schlagheck, P. Abraham Fischer OSB, Stefan Wirz, Katholische Akademie Die wolfsburg (Hrsg.), Eigenverlag 1995 (Redaktion: Michael Schlagheck)

 

Beiträge in Publikationen

Michael Schlagheck:
„Glut statt Asche“ – Im Anstoßkreis ein Altar mit Ruhrgebietssymbol
in: „Ich teile eure Sorge“ – Papst Johannes Paul II. im Ruhrgebiet
Bistum Essen (Hrsg.), 1987

Michael Schlagheck:
Wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt. Erfahrungen aus Gesprächen mit ungewollt kinderlosen Ehepaaren
in: Wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt, Wege der Bewältigung
Michael Schlagheck (Hrsg.), Würzburg, Echter 1989

Michael Schlagheck:
Gefüllt mit Spannung – die christliche Vorstellung von der Zeit in der Zeit
in: Leben unter Zeitdruck – Über den Umgang mit der Zeit vor der Jahrtausendwende
Michael Schlagheck (Hrsg.), Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 1998

Michael Schlagheck:
„Zeitvergeudung ist die schwerste aller Sünden“ (Richard Baxter, 1615-1691) – Zur Entwicklung des Zeitbewusstseins
in: Leben unter Zeitdruck – Über den Umgang mit der Zeit vor der Jahrtausendwende
Michael Schlagheck (Hrsg.), Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 1998

Michael Schlagheck:
„Getrenntsein in Bezogenheit“ – Einleitende Überlegungen
in: Theologie und Psychologie im Dialog über das Böse
Michael Schlagheck (Hrsg.), Paderborn, Bonifatius 1998

Michael Schlagheck:
Wie wir Fremde und Fremdes erleben – Der Dialog von Theologie und Psychologie als Beitrag zur Klärung des Verhältnisses von Identität und Fremdheit
in: Theologie und Psychologie im Dialog über Identität und Fremdheit
Michael Schlagheck (Hrsg.), Paderborn, Bonifatius 2000

Michael Schlagheck:
Unter der Asche die Glut, Über die lebensgestaltende Kraft der Tugenden
in: Der lange Weg des Willi F. – Willi Fährmann neu entdecken
Michael Schlagheck (Hrsg.), Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 2000

Michael Schlagheck:
„Es weiß seit langer Zeit / Niemand mehr, was ein Mensch ist (Bert Brecht), Konturen eines christlichen Menschenbildes
in: Spurensuche 15: Mensch, menschlich, Menschenskind  –  Menschenbilder in der Kinder- und Jugendliteratur
Willi Fährmann, Michael Schlagheck, Vera Steinkamp (Hrsg.), Mülheim, Katholische Akademie Die Wolfsburg 2001

Michael Schlagheck:
Praktizierte kirchliche Zeitgenossenschaft – Über die Notwendigkeit von Kulturstationen
in: STAT BONUM DUM LABITUR TEMPUS
Baldur Hermans (Hrsg.), 2002

Michael Schlagheck:
Kirchliche Akademien als Orte der Unterbrechung
in: Religion und Bildung – Orte, Medien und Experten religiöser Bildung
Bertelsmann-Stiftung 2008

 schließen