Volltextsuche innerhalb der Webseite:
 

Hauptmenü

07.08.2018

Kohle und Stahl im Gottesdienst

Neuer Kelch in der Wolfsburg

Aus Kohle von Prosper-Haniel und Stahl von der Ruhr hat Pater Abraham Fischer OSB aus der Benediktinerabtei Königsmünster den neuen Kelch gefertigt, der künftig bei Eucharistiefeiern in der Katholischen Akademie Die Wolfsburg in Mülheim verwendet wird. „Kohle und Stahl sind die Gründungs-DNA des Ruhrgebietes und auch die Gründung des Bistum Essen vor 60 Jahren wäre ohne die Montanindustrie nicht denkbar gewesen. So zeigen Kelch und Hostienschale die enge Verbundenheit mit dem 2018 zu Ende gehenden Bergbau“, so Akademiedirektor Dr. Michael Schlagheck.

Seiner neuen Bestimmung wird der Kelch am Sonntag, 26. August, übergeben. Dann feiert Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck um 18:00 Uhr die Eucharistie in der Akademiekirche der Wolfsburg.