Volltextsuche innerhalb der Webseite:
 

Hauptmenü

DIENSTGEBERFORTBILDUNG

Ein frischer Blick auf die Idee der Dienstgemeinschaft

Mit dem 2. Halbjahr 2016 werden in der WOLFSBURG neben den Fortbildungen für die Mitarbeitervertretungen auch Fortbildungen für Dienstgeber, deren Vertreter und Führungskräfte angeboten, für die das kirchliche Arbeitsrecht in ihrem Handeln als Führungskraft von Bedeutung ist.

Im Mittelpunkt der Fortbildungen steht die Idee der Dienstgemeinschaft. Ihr Ziel ist die gemeinsame Gestaltung der kirchlichen Arbeitsbereiche durch Dienstgeber und Mitarbeitende. Das Wissen um die Partizipationsrechte der MAV als bedeutende Säule des kirchlichen Arbeitsrechtes steht dabei besonders im Fokus der angebotenen Maßnahmen.

Aktuelles Seminarprogramm

Mitbestimmung und Weiterentwicklung der Pfarrei Verantwortung im Kirchenvorstand übernehmen


Termin(e)

23.02.2019 09:45 Uhr


Informationen

Kirchenvorständen kommt für die Weiterentwicklung der Pfarreien eine hohe Verantwortung zu. Sie sind Vermögensverwalter ihrer Pfarrei, dürfen sich aber gerade in der besonderen Situation des Bistums Essen nicht mehr nur mit der reinen Verwaltung des Vermögens beschäftigen, sondern müssen kreativ in die Zukunft denken, um eine Weiterentwicklung der Pfarrei zu ermöglichen. Dabei sind rechtliche Grundlagen von Bedeutung, aber auch gesellschaftliche Entwicklungen, die sich auf unser Bistum auswirken. Was sind die wesentlichen rechtlichen Grundlagen für das Handeln eines Kirchenvorstandsmitglieds? Wie entwickeln sich die Kirchensteuereinnahmen unseres Bistums angesichts der Dynamiken von Demografie und Kirchenaustritten? Welche Perspektiven können gemeinsam mit dem Bistum eröffnet werden?

Die hier angebotene Veranstaltung dient Mitgliedern des Kirchenvorstandes, VerwaltungsleiterInnen der Kirchengemeinden und Pfarrern.

Bildnachweis: KNA

Tagungsleitung

Dr. Judith Wolf

Kosten (ohne Übernachtung)

0,00 €



Drucken    In den Warenkorb Sofort Anmelden Zurück