Volltextsuche innerhalb der Webseite:
 

Hauptmenü

Christliche Unternehmenskultur in Altenpflegeeinrichtungen

Das Projekt "Mitarbeitende als Werteträger" ist ein Projekt der Katholischen Akademie Die Wolfsburg in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für das Bistum Essen und der Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft des Bistums Essen (BBE).

Altenhilfeeinrichtungen stehen vor zahlreichen Herausforderungen, welche die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeitenden in den Altenheimen erschweren und häufig verhindern, dass Mitarbeitende ihre Wertehaltungen zum Ausdruck bringen können. Der zunehmende Fachkräftemangel, die Ökonomisierung  und der Wettbewerbsdruck tragen wesentlich dazu bei. Dies führt zu Frustrationen, Überforderungen, hohen Krankenständen, verminderter Qualität der Pflege und der Abnahme von Kollegialität. Da diese äußeren Faktoren nur bedingt beeinflussbar sind, eröffnet sich durch eine wertegeprägte Unternehmenskultur ein Weg, die Qualität in den Altenpflegeheimen für Mitarbeitende und damit auch für Bewohner und Angehörige zu erhöhen. Im Mittelpunkt des Projektes steht deshalb das Ziel, Mitarbeitenden Räume für ihre Wertehaltungen zu eröffnen und so mehr Spielraum für ein werteorientiertes Miteinander zwischen den Menschen zu schaffen. In diesem Sinne ist das „Christliche“ einer katholischen Pflegeeinrichtung nicht im Abstrakten, sondern im Konkreten zu suchen. Mit dem Ziel der Nachhaltigkeit der Projektarbeit erfolgt hierbei eine enge und sich an der bestehenden Kultur der Altenhilfeeinrichtung orientierende Verzahnung von Bildungsarbeit und Organisationsentwicklung.

Themen