Volltextsuche innerhalb der Webseite:
 

Hauptmenü

Termine

Oktober

MO DI MI DO FR SA SO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Stammhörer-Login







Sie haben noch kein Login? Bitte unter dieser E-Mail-Adresse anfordern!

VERANSTALTUNGEN

Im Gespräch. Über die wichtigen Fragen.

Die inhaltliche Ausrichtung der Akademiearbeit orientiert sich an gesellschaftlichen und kirchlichen Herausforderungen, hier finden sich die Themen, die ins Programm der WOLFSBURG aufgenommen werden. Über diese Themen wird der breite gesellschaftliche und interdisziplinäre Dialog mit möglichst vielen gesellschaftlichen Akteuren gesucht wird. Dabei geht es darum, auch die christliche Perspektive in die Debatte einzubringen, diese aber zugleich anfragen zu lassen und so für die Debatten in der pluralen Gesellschaft offen und anschlussfähig zu halten. So leistet die Katholische Akademie DIE WOLFSBURG einen Beitrag dazu, sich über Wandlungsprozesse in Kirche und Gesellschaft zu verständigen.

"fridays-for-future" - Wer bringt den gesellschaftlichen Wandel voran? Skizzen einer Gesellschaft mit Zukunft


Termin(e)

29.10.2019 19:00 Uhr


Informationen

Die Themen Nachhaltigkeit und Klimawandel haben durch die "fridays-for-future"-Bewegung wieder eine neue Tagesaktualität bekommen. Junge Menschen machen in weltweiten Protesten darauf aufmerksam, dass der Klimawandel ein konsequentes Handeln erfordert und wesentlicher Bestandteil einer Zukunftsstrategie sein muss. Die Politisierung der Schülerinnen und Schüler weckt Öffentlichkeit und verändert Wählerverhalten. Können die durchweg schleppenden Bemühungen um eine Klimawende durch die Bewegung von Schülerinnen und Schülern weltweit einen neuen Schub bekommen? Können Sie helfen, die Beharrungskräfte im Kampf um die Klimawende zu überwinden und endlich die Bearbeitung entscheidender Fragen erzwingen: Wie kann es gelingen, dass heutige Menschen ihre Bedürfnisse befriedigen, ohne die Lebensgrundlagen der nachfolgenden Generationen zu gefährden? Was ist für eine Zukunft wichtig, die nicht nur das Ergebnis technologischer und ökonomischer Dynamiken in der globalen Welt ist, sondern verantwortet gestaltet wird? Brauchen wir einen neuen Gesellschaftsvertrag? Neben der Frage nach der nachhaltigen Entwicklung stellen sich weitere Fragen: Was macht Bildung aus? Wie geschieht eine Politisierung von Schülerinnen und Schülern und welche Rolle spielt die Schule dabei?

Bildnachweis: Oliver Jordan - Blick über Essen in das Ruhrgebiet (2001). Öl auf Leinwand. Sammlung der BIB

Tagungsleitung

Dr. Judith Wolf Dr. Franz-Josef Overbeck

Kosten (ohne Übernachtung)

0,00 €



Drucken    In den Warenkorb Sofort Anmelden Zurück