Volltextsuche innerhalb der Webseite:
 

Hauptmenü

Termine

Dezember

MO DI MI DO FR SA SO
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Stammhörer-Login







Sie haben noch kein Login? Bitte unter dieser E-Mail-Adresse anfordern!

VERANSTALTUNGEN

Im Gespräch. Über die wichtigen Fragen.

Die inhaltliche Ausrichtung der Akademiearbeit orientiert sich an gesellschaftlichen und kirchlichen Herausforderungen, hier finden sich die Themen, die ins Programm der WOLFSBURG aufgenommen werden. Über diese Themen wird der breite gesellschaftliche und interdisziplinäre Dialog mit möglichst vielen gesellschaftlichen Akteuren gesucht wird. Dabei geht es darum, auch die christliche Perspektive in die Debatte einzubringen, diese aber zugleich anfragen zu lassen und so für die Debatten in der pluralen Gesellschaft offen und anschlussfähig zu halten. So leistet die Katholische Akademie DIE WOLFSBURG einen Beitrag dazu, sich über Wandlungsprozesse in Kirche und Gesellschaft zu verständigen.

Südafrika - Leben mit dem Erbe der Apartheid


Termin(e)

17.01.2019 10:30 Uhr


Informationen

Das besonders Nelson Mandela zu verdankende friedliche Ende der Apartheid liegt mittlerweile über zwei Jahrzehnte zurück. Südafrika ist zum "Vorzeigeland" unseres Nachbarkontinents geworden. Bis heute allerdings leidet die Mehrzahl der farbigen Bevölkerung unter Marginalisierung und Armut. Das "Erbe" der Apartheid scheint auch heute längst noch nicht überwunden: Die Arbeitslosigkeit ist erschreckend hoch, die Gesundheitsvorsorge schlecht entwickelt. Schwere Trockenphasen - wie zu Beginn 2018 - werfen das Land immer wieder zurück. Wie hat sich Südafrika seit der Apartheid wirklich entwickelt? Wie steht es um die Gerechtigkeit zwischen den Bevölkerungsgruppen? Welche internationale Rolle spielt Südafrika? Wie wird sich das Land in naher Zukunft entwickeln?

Bildnachweis: Alex / fotolia

Tagungsleitung

Tobias Henrix

Kosten (ohne Übernachtung)

49,00 €



Drucken    In den Warenkorb Sofort Anmelden Zurück