Volltextsuche innerhalb der Webseite:
 

Hauptmenü

Termine

Oktober

MO DI MI DO FR SA SO
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Stammhörer-Login







Sie haben noch kein Login? Bitte unter dieser E-Mail-Adresse anfordern!

VERANSTALTUNGEN

Im Gespräch. Über die wichtigen Fragen.

Die inhaltliche Ausrichtung der Akademiearbeit orientiert sich an gesellschaftlichen und kirchlichen Herausforderungen, hier finden sich die Themen, die ins Programm der WOLFSBURG aufgenommen werden. Über diese Themen wird der breite gesellschaftliche und interdisziplinäre Dialog mit möglichst vielen gesellschaftlichen Akteuren gesucht wird. Dabei geht es darum, auch die christliche Perspektive in die Debatte einzubringen, diese aber zugleich anfragen zu lassen und so für die Debatten in der pluralen Gesellschaft offen und anschlussfähig zu halten. So leistet die Katholische Akademie DIE WOLFSBURG einen Beitrag dazu, sich über Wandlungsprozesse in Kirche und Gesellschaft zu verständigen.

Lichter der Hoffnung. Menschlichkeit in Zeiten des Holocausts


Termin(e)

08.11.2020 15:00 Uhr


Informationen

Zum Jahrestag der Reichspogromnacht werden Lieder, Gedichte und Briefausschnitte der jüdischen Komponist*innen Ilse Weber und Norbert Glanzberg vorgetragen. Ilse Weber war Dichterin und Liedermacherin. Mit ihrer Familie wurde sie nach Theresienstadt deportiert. Dort arbeitete sie auf der Kinderkrankenstation und gab Mithäftlingen durch ihre Lieder und Gedichte Mut und Hoffnung. Am 6. Oktober 1944 wurde sie in Auschwitz-Birkenau vergast. Der Komponist Norbert Glanzberg, der etwa für die berühmte Chansonsängerin Edith Piaf schrieb, überlebte den Krieg in Frankreich. Später vertonte er auch Gedichte von Ilse Weber. Webers und Glanz-bergs Texte und Lieder drücken eine ungebrochene Hoffnung auf eine bessere Welt und das Gute im Menschen aus.

Bildnachweis: kallejipp/photocase.de

Tagungsleitung

Dr. Jens Oboth

Kosten (ohne Übernachtung)

15,00 €



Drucken    In den Warenkorb Sofort Anmelden Zurück