Volltextsuche innerhalb der Webseite:
 

Hauptmenü

Termine

Oktober

MO DI MI DO FR SA SO
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Stammhörer-Login







Sie haben noch kein Login? Bitte unter dieser E-Mail-Adresse anfordern!

VERANSTALTUNGEN

Im Gespräch. Über die wichtigen Fragen.

Die inhaltliche Ausrichtung der Akademiearbeit orientiert sich an gesellschaftlichen und kirchlichen Herausforderungen, hier finden sich die Themen, die ins Programm der WOLFSBURG aufgenommen werden. Über diese Themen wird der breite gesellschaftliche und interdisziplinäre Dialog mit möglichst vielen gesellschaftlichen Akteuren gesucht wird. Dabei geht es darum, auch die christliche Perspektive in die Debatte einzubringen, diese aber zugleich anfragen zu lassen und so für die Debatten in der pluralen Gesellschaft offen und anschlussfähig zu halten. So leistet die Katholische Akademie DIE WOLFSBURG einen Beitrag dazu, sich über Wandlungsprozesse in Kirche und Gesellschaft zu verständigen.

Christen, Muslime und Corona. Zwischen Religionsfreiheit und ihrer Einschränkung


Termin(e)

30.10.2020 09:00 Uhr


Informationen

Im Zuge des coronabedingten Lockdowns hat der Staat das Recht auf freie Religionsausübung zeitweise erheblich eingeschränkt. Gottesdienste mit vielen Gläubigen wurden verboten und auch Angebote in der Seelsorge zwischenzeitlich erheblich zurückgefahren. Wie sind Christen und Muslime mit dieser Situation umgegangen? Wie haben sie in der Zeit ihr Gemeindeleben umgestaltet, wie ihre Funktion im Gemeinwesen wahrgenommen? Aber auch: Wie weit darf sich der Staat in religiöse Angelegenheiten einmischen? Wo fängt die Religionsfreiheit an, welche Grenzen sind ihr gesetzt? Hat die Corona-Pandemie in Deutschland das Verhältnis zwischen dem Staat und den Religionsgemeinschaften verändert?

Bildnachweis: KNA

Tagungsleitung

Dr. Jens Oboth

Kosten (ohne Übernachtung)

29,00 €



Drucken    In den Warenkorb Sofort Anmelden Zurück