Volltextsuche innerhalb der Webseite:
 

Hauptmenü

Von Gaffern und Pöblern - Wenn Helfer Opfer werden


Termin(e)

13.05.2020 19:00 Uhr


Informationen

Wenn es zu schweren Unfällen oder Gewaltt aten kommt, sind sie nicht weit weg: Gaffer. Ersthelfer, Polizei,
Feuerwehr und Sanitäter berichten nicht nur von Schaulustigen, die durch das Filmen des Unfall- oder Tatortes die Rettungsarbeiten behindern. Vermehrt, so beklagen sie, würden sie von aggressiven Gaffern gewaltsam an ihrer Arbeit gehindert. Wo sind die Ursachen für dieses Phänomen zu suchen? Was sagt es über den Zustand unserer Gesellschaft aus? Wie ist dieser gesellschaftlichen Verrohung politisch, juristisch und zivilgesellschaftlich zu begegnen?

in Koop. mit: Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr

Bildnachweis: Chris Peters / adobe stock

Tagungsleitung

Mark Radtke

Kosten (ohne Übernachtung)

15,00 €



Drucken    In den Warenkorb Sofort Anmelden Zurück